Gaming penaranda

Sexskandal in der Welt des Glücksspiels

Dieser Monat hat in der Branche stark an Schwung gewonnen, wenn es um Sexskandale geht. Hunderte von Frauen haben sich über soziale Netzwerke Gehör verschafft, wo sie großartige Mitglieder der Videospielindustrie mit Xvideos, sexueller Belästigung und vielen anderen Themen im Zusammenhang mit Pornografie in Verbindung bringen. Der jüngste Skandal wurde von dem venezolanischen Spieler und Fußballprofi Adalberto Peñaranda angeführt, weil offenbar ein Video, in dem er mitten in einer Sexparty zu sehen ist, an xvideos.com und einige andere pornografische Seiten durchgesickert ist, was zu endloser Kritik an dem bekannten Spieler geführt hat.

Laut Quellen, die dem Spieler von Watford nahe stehen, hat der venezolanische Spieler einige Geschichten an “beste Freunde” von Instagram hochgeladen (eine Liste, zu der nur seine engsten Leute Zugang haben), wo er gesehen wird, wie er die Gesellschaft mehrerer Mädchen mit wenigen Kleidern genießt. Leider hat jemand diese Inhalte in Pornoportalen wie xvideos aufgenommen und gefiltert, was in Venezuela zu einem Trend wurde und sich sehr schnell auf England und den Rest der Welt ausbreitete.

Adalberto Watford

Vertreter des venezolanischen Spielers und Fußballspielers berichteten, dass der Spieler darauf warte, einen Vertrag mit einem bekannten englischen Fußballverein zu unterzeichnen. Nach dem jüngsten Sexskandal erwarten sie jedoch, dass der Klub die Verbindung zum Stürmer abbricht, und es wird erwartet, dass Unternehmen, die mit dem Spieler in Verbindung stehen, dank seines jüngsten Unfugs in sozialen Netzwerken Beziehungen abbrechen werden.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass dies nicht die erste Polemik um den Stürmer von Watford ist. In der vergangenen Saison wäre Penaranda an die KAS Eupen abgetreten worden, aber nach einer Spisode der Rebellion endete alles sehr schnell.